Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/common.php on line 106
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 942: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 942: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 942: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a59e5/esboard/includes/bbcode.php on line 112
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3571: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3573: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3574: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3575: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
Das Ehrensenf-Board • Thema anzeigen - der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Bild
Der Senf zu Gott + der Welt / • Willkommen im Senfboard! / • Spielzimmer (> nur sichtbar für registrierte Senfer)

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon moutardine am 11.08.2009, 23:44

Falls Du aber zur grossen Sturmfrei-Abschlussfete nur Deine Herzallerliebste - wahlweise Deinen besten Kumpel - zu laden beabsichtigst, hätte ich hier eine Alternative zu Murofs Vorschlag, bei der die Beschaffung der Zutaten sich erheblich einfacher gestalten dürfte:

Hühnchen mit Whiskey

Man kaufe ein Hühnchen von 2 Kilogramm (für 2 Personen) und eine Flasche Whiskey.
Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen. Hähnchen salzen, pfeffern, mit Speckstreifen belegen, schnüren und etwas Olivenöl hinzugeben.
Ofen auf 200° Grad vorheizen. Ein Glas Whiskey auf gutes Gelingen trinken.
Anschließend das Huhn auf einem Backblech in den Ofen schieben. Nun schenke man zwei Gläser Whiskey ein und stosse auf gutes Gelingen an.
Nach 20 Minuten das Thermostat auf 250° Grad stellen, damit es ordentlich bräunt.
Danach schenkt man sich drei Whiskey ein. Nach ner halm Schdunde öffnen, wenden un den Braten überwachn, Die Fisskieflasche nehm unn sich einn hinner de Bindse kippn.
Nach 'ner albernen Schdunnnde langsam zzum Ofen hinschlenderen unn dat Federvieh rumwnden. Drauf achtn, mer sich nich die Hand verbrenn an der Schaiss-Ohfndür.
Sich waidere ffpnff odda siebn Wixki innem Glas sich unn dann unn so.
D'Gockel drrai Sinn'nt (iss auch egal!) waiderbraan unn all ?ehn Minud'n pinkeln. Wenn üerntwi möchlisch, ßumm Goggel hinkrieschn unn den Ohwn aus'm Viech ziehn.
Nochmal n Schlugg geneeming unn anschliessn wida fäsuchn, das Biest raussugrieng. Den fedammt'n Vorel vom Bodn aufflesen un auff'ner Bladde hinrichtn.
Auffbasse, dass d nich ausrutschn auff'm schaißfettichn Küchnbodn.
Wenn s sich droßdem nich fameidn läss, fesuhn wida aufßuschichtnodersohahaidallesjaeeehscheißeg aal!!!!
Bissnschlafn.

Am nächsten Tag das Hähnchen mit Mayonnaise und Aspirin kalt essen :winkgrin:

Bild
Bild
Benutzeravatar
moutardine
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 3404
Registriert: 15.03.2007, 22:33

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon kayman am 13.08.2009, 11:13

Kulinarisch geht ja im Grunde nichts über Vicco von Bülow, genannt Loriot.

Großer Vorteil, die Rezepte sind bewusst einfach gehalten, damit auch der Laie in der Küche glänzen kann.... :winkgrin:

ELEFANTEN-CREME

Je nach Personenzahl einen bis zwei zarte Elefanten mit 3 Litern Vollmilch und 150 g Zucker kurz aufwellen lassen, unter ständigem Rühren 1 Eigelb beigeben, in gespülte Puddingform gießen, nach dem Erkalten stürzen und mit Mandeln servieren. Statt der Elefanten können auch Schokolade, Vanille oder Himbeeren verwendet werden.

BÜFFEL IM SCHLAFROCK

Den afrikanischen Büffel fängt man hauptsächlich für ein bekömmliches ostfriesisches Nationalgericht. Der Büffel wird 14 Tage gekocht und mit einer Prise Gewürznelken ganz klein gewiegt, in einen ausgerollten Nudelteig gewickelt und in feuerfester Form bei massiger Hitze 8 bis 9 Stunden gebacken. Hagebuttenmarmelade darüber geben und heiß servieren.

NILPFERD IN BURGUNDER

Etwas für festliche Tage, vorausgesetzt, dass sich das Nilpferd in Burgunder wohl fühlt. Nilpferd waschen und trocknen, in passendem Schmortopf mit 2000 Litern Burgunder, 6 bis 8 Zwiebeln, 2 kleinen Mohrrüben und einigen Nelken 8 bis 14 Tage kochen, herausnehmen, abtropfen lassen und mit Petersilie servieren.

STACHELSCHWEINKALTSCHALE

Ein frisches Stachelschwein aufkochen und durch ein feines Sieb streichen. Dann mit 1 bis 1 1/2 Litern Wasser und Zitronenschale nochmals aufkochen, mit etwas Mehl binden und über süße Makronen anrichten. Etwas für heiße Tage.

HASENSCHWANZ A LA MEYER

Der feinen Zunge von Herrn Erich A. Meyer verdanken wir die folgende Delikatesse. Der gut abgehangene Hasenschwanz wird gewaschen, gesalzen, nebst Petersilie, Sellerie und Wacholderbeeren 4 bis 5 Stunden gedämpft und sorgfältig abgeschmeckt. Merke: Hasen sind glücklicher ohne Schwanz.

BACKOBST MIT GÜRTELTIERKLÖSSCHEN

Backobst über Nacht quellen lassen und am nächsten Morgen mit reichlich Zimt und einer Zitronenschale auf kleiner Flamme langsam gar kochen. Für die Zubereitung der Gürteltierklöße hält man sich genau an das Rezept für Kartoffelkloesse, nur dass statt der Kartoffeln Gürteltiere verwendet werden. Zum Formen des Kloßes befindet sich die linke Hand unter, die rechte Hand jedoch über demselben.

BAUERNOMELETTE

Ein bis zwei zarte Landwirte werden durch ein feines Sieb gestrichen. Das Gericht, ein Rezept aus der Entdeckerzeit Australiens, ist uns leider nur unvollständig überliefert. Eine Hausfrau mit Lust und Liebe zur Kochkunst hat jedoch Gelegenheit, ihrer Experimentierfreude freien Lauf zu lassen.

WALFISCH, TIROLER ART

Den gut abgehangenen Walfisch ausnehmen und ein bis zwei Jahre wässern. Einen halben Liter Milch mit fein gewiegten Zwiebeln, Delikatessgurken und Gewürzkörnern abschmecken. Die sorgfältig entgräteten Walfischfilets hinein geben und mit einem Lorbeerblatt servieren.

GAMS-KNÖDEL

Dieses in Norddeutschland auch 'Gämsen-Kloß' genannte Gericht stammt von einer Schulfreundin meiner Großmutter mütterlicherseits. Die gut abgehangene Gämse wird (nicht zu schnell!) durch den Wolf gedreht und mit 120 Semmeln, einem Ei, Salz, Pfeffer, Basilikum, Paprika, Majoran, Schnittlauch, Knoblauch, Curry, Salbei, Estragon, Beifuss, Liebstöckel und ganz wenig Melisse zu einem Kloß geformt. Den Kloß bei kleiner Flamme im Wasserbad erhitzen, kurz aufwellen lassen und mit den ungenießbaren Teilen waidmännisch dekoriert servieren.

SAU-SPIESSCHEN

Die gut gebürstete Wildsau wird (notfalls mit Gewalt) in den Backofen eingeführt und bei einer gleichmäßigen Temperatur von zirka 800 Grad in eine handliche Form gedörrt. Das etwas abgekühlte Tier spießt man auf eine Scheibe Ananas und Emmentaler Käse. Sau-Spießchen werden vor dem Essen als Aperitif gereicht. Man rechnet pro Gast etwa eine Sau.

JÄGER IM REISRAND

Nachdem man ja nach Personenzahl ein bis zwei Pfund Reis mit einer Prise Salz hat gar kochen und in Randform stürzen lassen, bittet man einen jüngeren, frisch gewaschenen Jäger oder Forstadjutanten mit Hut, darin Platz zu nehmen. Dieses stimmungsvolle Gericht ist jedoch ausschließlich selteneren, repräsentativen Anlässen vorbehalten, da auch in der Forstlaufbahn die Nachwuchsfrage noch nicht gelöst ist und nur wenige Forstbeamte die Erlaubnis erhalten, sich für private Zwecke einen Abend frei zu machen.

ZIMTSTERNE

Drei Eiweiß schlagen, unter ständigem Rühren 250g Puderzucker, 3 Tropfen Bittermandelöl, 1 Teelöffel Zimt, 325g fein gehackte Mandeln beigeben und alles gut durchkneten, Teig auf Backblech ausrollen und nach 6-8 Stunden aus dem Ofen nehmen. Dann beginnt Mutters beschauliche, vorweihnachtliche Laubsägestunde. Merke: Zimtsterne, von Mutter handgesägt, schmecken immer noch am besten!

DACKEL IM SCHLAFROCK

Wir bereiten aus 450g Kokosfett, 575g Zucker, 8 Eiern, 200g Kakao und 250g geriebenen Mandeln einen herkömmlichen Nougat-Teig und geben den Hund hinein. 5-6 Minuten kühl und ruhig stehen lassen. Dann mit Mandeln, Rosinen und Tannengrün festlich dekorieren. Auch das Tier soll wissen, dass Weihnachten ist. Merke: Statt des Dackels kann man auch Neufundländer oder Meerschweinchen nehmen.

Guten Appetit! :yes:
I'm the sunshine of my life
Benutzeravatar
kayman
scharfer Senfer
scharfer Senfer
 
Beiträge: 92
Registriert: 27.10.2008, 17:45
Wohnort: schönes Bremen

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon ocean am 13.08.2009, 18:28

hehe danke für eure sturmfrei rezepte ... und ich hatte schon angst mich nur von fertig pizza zu ernähren ... jetzt hab ich ja genug zeugs zum probieren :hurra1: .... ich freu mich scho aufs wiski huhn :biggrin:

PS kamel is bestellt
ich hab eigentlich nie das bedürfnis mich auszuloggn™
Benutzeravatar
ocean
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 2418
Registriert: 22.05.2007, 13:02

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon Olle Patentante am 29.08.2009, 18:27

Sodele, wir haben eben ein Rezept ausprobiert, das unser Großer letztes Jahr aus der Schule mitgebracht hat, und zwar (moutardine aufgepasst):

Elsässer Flammkuchen
Hefeteig:
400 g Mehl (möglichst 550er)
200 ml lauwarmes Wasser (evtl. einen Schluck mehr)
20 g Hefe
1 TL Salz
1 Pr. Zucker
2 EL Olivenöl
einen Hefeteig herstellen (wir habens mit Vorteig gemacht, also Wasser, Hefe, Zucker und etwas Mehl zusammenrühren, 10 Min. gehen lassen, mit den restlichen Zutaten vermischen, nochmal gehen lassen (20 bis 30 Minuten reicht))
Ofen auf 210° vorheizen

Das Obendrauf:
2 Becher Sauerrahm (also 400 ml) 10 % Fett (Crème fraîche geht auch, Frischkäse nehmen auch manche, kann ich nix zu sagen...)
mit Salz (Vorsicht, kommt noch Speck dazu) und Pfeffer kräftig abschmecken
100 g Speck in Würfeln
1 große Zwiebel, in Viertelstreifen geschnitten (also: halbieren, die Hälften nochmal halbieren und quer in Streifen schneiden)

Teig sehr dünn ausrollen, dabei nicht verzweifeln :wallbang: Bei uns gab es ein Backblech plus ein Pizzablech
Sauerrahmsoße draufstreichen, Speck und Zwiebeln draufstreuen, auf der untersten Schiene gut 20 Minuten backen (wir haben das Pizzablech nach 10 Minuten auf dem Rost in der Mitte des Ofens mitgebacken, damit es keine Fresslücke gibt)

Dazu reichlich Blattsalat.
Wir habens zu dritt verputzt (2 Erwachsene, ein Halbwüchsiger - 2 von der Sorte hätten es auch alleine geschafft) :hungry:
Den Neuen Wein haben wir uns nur dazu gedacht, den gibts erst so in 1, 2 Wochen (abgekochten italienischen gibts hier schon, aber der zählt ja nicht)
:cheerio:
Benutzeravatar
Olle Patentante
Ehrenspamling
Ehrenspamling
 
Beiträge: 1009
Registriert: 15.12.2008, 12:39

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon moutardine am 01.09.2009, 21:16

klingt suuuuuper-lecker - aber auch einigermassen auf... äh... wendig *Stirn auswring* :wink: - ich wart in Sachen elsässische Küche jetzt mal ganz entspannt Ende Oktober - das heisst, die hiesigen Herbstferien - ab, da geht's mal wieder alle Mann/Frau hoch ins schöne Elsass, bei hoffentlich herbstsonnigem Wetter, zur Jungwein-Verkostung & kulinarischen Konsorten... *lechz* :hungry:
Bild
Benutzeravatar
moutardine
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 3404
Registriert: 15.03.2007, 22:33

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon Olle Patentante am 02.09.2009, 13:21

moutardine hat geschrieben:ich wart in Sachen elsässische Küche jetzt mal ganz entspannt Ende Oktober - das heisst, die hiesigen Herbstferien - ab, da geht's mal wieder alle Mann/Frau hoch ins schöne Elsass, bei hoffentlich herbstsonnigem Wetter, zur Jungwein-Verkostung & kulinarischen Konsorten... *lechz* :hungry:

:longnose: Wir können jetzt schon, naaa-na-na-na-na! (Naja, ab Freitag :hurra: )

Bild

moutardine hat geschrieben:klingt suuuuuper-lecker - aber auch einigermassen auf... äh... wendig *Stirn auswring* :wink:

Lecker ja, auf - äh - wendig? Nö. Hefeteig macht sich von selber, Zutaten gehen auch fix (Augenreinigung inklusive :cry: ), und wenn man den Süßen vorher trinkt, geht auch das Ausrollen ohne :suicide:
Aber zugegeben, aus dem Holzofen schmeckt so ne Tarte flambée noch besser.
Benutzeravatar
Olle Patentante
Ehrenspamling
Ehrenspamling
 
Beiträge: 1009
Registriert: 15.12.2008, 12:39

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon moutardine am 02.09.2009, 17:24

Olle Patentante hat geschrieben: :longnose: Wir können jetzt schon, naaa-na-na-na-na! (Naja, ab Freitag :hurra: )

:cross:

(dabei fällt mir aber ein, dass wir seinerzeit immer badischen Zwiebelkuchen zum Federweissen gebacken & genossen haben, und der ist wirklich prima selbst herzeustellen :freu: )

Bild
Bild
Benutzeravatar
moutardine
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 3404
Registriert: 15.03.2007, 22:33

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon Olle Patentante am 02.09.2009, 22:43

moutardine hat geschrieben:[dabei fällt mir aber ein, dass wir seinerzeit immer badischen Zwiebelkuchen zum Federweissen gebacken & genossen haben, und der ist wirklich prima selbst herzeustellen :freu: )

... ja, das ist dann die Diät-Version ...
Ein ganz ähnliches Rezept (weniger Speck, kein Muskat) haben wir im Schwobeländle kennen-, lieben- und backen gelernt - lääääcker!!! Das Problem ist nur: Man kann nicht mehr aufhören, und wenn dann noch ein (zwei :biggrin: ) Gläsle Neuer Wein dazukommt - schlechte Nacht :whistle:
Benutzeravatar
Olle Patentante
Ehrenspamling
Ehrenspamling
 
Beiträge: 1009
Registriert: 15.12.2008, 12:39

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon HonkHonkBuba am 04.09.2009, 09:28

Moinsen,

tiefenentspannt und sonnengerötet melde ich mich aus dem Südfrankreich-Urlaub zurück.
Und kann von einem Rezept-Quickie berichten, den dortselbst auszuprobieren mich die Fülle an reifen Feigen anregte:

1 Hand voll reifer Feigen kleinschnippeln und in Topf oder Pfanne kurz mit etwas Öl anbraten.
200ml Sahne dazugeben, aufköcheln.
Halben Liter kochendes Wasser mit Gemüsebrühwürfeln für einen Liter dazugeben.
Wenn's wieder kocht, 250g Fusili hinzu und mit etwas Wasser auffüllen, bis die Nudeln bedeckt sind.

Kochen lassen gemäß Nudelkochanleitung. Ab und an umrühren, bei Bedarf gerne etwas Wasser nachfüllen.
Wie beim Risotto sollten die Nudeln alle Flüssigkeit aufgesogen haben und al dente sein.

Wer mag, kann auch etwas Hartkäse einstreuen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch, kitzelt jedoch die Geschmacksnerven etwas mehr.

Da Feigen hierzulande unverständlicherweise ;-) völlig überteuert sind, werde ich es beizeiten mit einer Ananas-Curry-Mischung versuchen und berichten.

Pfirsich-Mandel-Vanille könnte ebenfalls schmecken...
Und wenn's gut-bürgerlich sein soll: Auch mit Buttergemüse klappt es vorherragend.

In diesem Sinne viele Grüße aus dem bitterkalten Aachen
Hônque
Männer werden 7 Jahre alt. Danach wachsen sie nur noch!

Die Bauchnabelbürste - mein 100-Worte-Blog.
Benutzeravatar
HonkHonkBuba
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 991
Registriert: 06.04.2009, 12:06
Wohnort: Aachen

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon Olle Patentante am 04.09.2009, 11:25

Solli (alemannische Verballhornung von salut) Honk,
schön, dass Du wieder da bist! Schon mal was von Sonnencreme gehört?! (Ja, Mama :smilerolleyes: )
Das Rezept klingt lecker; wandelbare Rezepte à la Loriot
kayman hat geschrieben: Statt der Elefanten können auch Schokolade, Vanille oder Himbeeren verwendet werden.

bereichern den Küchenzettel außerdem ungemein...
HonkHonkBuba hat geschrieben:In diesem Sinne viele Grüße aus dem bitterkalten Aachen

Zum Trost: In der angeblich wärmsten Ecke Deutschlands (also hier) schifft es bei 15°. Aber die Natur brauchts (unser Wassertank auch, aber von dem her kanns jetzt mal wieder aufhören, wir haben schließlich noch ne Woche Sommerferien!!!)
Benutzeravatar
Olle Patentante
Ehrenspamling
Ehrenspamling
 
Beiträge: 1009
Registriert: 15.12.2008, 12:39

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon moutardine am 04.09.2009, 19:10

freu mich auch, dass Du wieder im Bördle bist! :applaus:

hm, Pasta & Feigen ist eine Kombi, die sich mir a priori nicht aufdrängen würde... klingt aber nicht uninteressant... und sehr nahrhaft... :crazy:
woher hast Du das Rezept? (nach französischer Küche klingt es nicht? :wink: )
hast Du irgendwelche leckeren neuen Käsesorten kennengelernt? Und wie war der Urlaub überhaupt? :blink: (kannst Du ja, wenn Du Lust hast, mal im SozProb-Faden berichten! :wink: )
Bild
Benutzeravatar
moutardine
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 3404
Registriert: 15.03.2007, 22:33

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon HonkHonkBuba am 05.09.2009, 15:10

Hallo moutardine,

moutardine hat geschrieben:woher hast Du das Rezept? (nach französischer Küche klingt es nicht?)

Es gab (und gibt wohl noch) auf den Rückseiten diverser Fertigsuppentüten Rezeptvorschläge, die eine Verwendung jenseits des Suppenmainstreams vorschlagen. Seinerzeit verfiel ich einer Tomaten-Mozzarella-Suppe, die als Füllsel für einen Nudelauflauf mit Spinat unter überbackendem Mozzarella diente (auch mit Schinken, den ich jedoch geflissentlich ignoriert habe). Auf die Tütensuppe verzichte ich mittlerweile und nutze stattdessen passierte Tomaten und Gemüsebrühe nach Gusto.

Streiche passierte Tomaten, setze Sahne. Oder Creme fraiche. Oder Reste von sämiger Kartoffel- oder Erbsensuppe... dem Experimentierfreudigen öffnet sich hierbei ein weites Feld. Feigen boten sich gerade irgendwie an...

Ein heimlich geklautes Ästchen des Feigenbaumes steht jetzt mit Fußbad in unserer Küche und zeigt erste zarte Würzelchen. Somit steht "Honks Feigenimperium" kaum noch etwas im Wege!

moutardine hat geschrieben:hast Du irgendwelche leckeren neuen Käsesorten kennengelernt?

- Bleu de Gex
- Morbier
- Mimolette
- Comté
- div. Ziegen- und Kuhmilchweichkäse unterschiedlichen Alters, in Kräutern, Gewürzen und Asche gewälzt.

Bis auf den Bleu de Gex alte Bekannte, jedoch in alter und ältester Ausprägung, meist gut versteckt im hinteren Drittel der Käsetheken in der Narbonner Markthalle. Ich habe mir ein Carepaket mitgebracht, das ich nun unter Aufbietung sämtlich greifbarer Disziplin in homöopathischen Häppchen aufbrauche. mmmjammm...

moutardine hat geschrieben:Und wie war der Urlaub überhaupt? (kannst Du ja, wenn Du Lust hast, mal im SozProb-Faden berichten!

Geht los.

Viele Grüße aus Aachen
Honk
Männer werden 7 Jahre alt. Danach wachsen sie nur noch!

Die Bauchnabelbürste - mein 100-Worte-Blog.
Benutzeravatar
HonkHonkBuba
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 991
Registriert: 06.04.2009, 12:06
Wohnort: Aachen

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon Olle Patentante am 05.09.2009, 18:23

HonkHonkBuba hat geschrieben:Ein heimlich geklautes Ästchen des Feigenbaumes steht jetzt mit Fußbad in unserer Küche und zeigt erste zarte Würzelchen. Somit steht "Honks Feigenimperium" kaum noch etwas im Wege!

Ohje, Honk bei der Kälte in Aachen? Viel Glück! Ein Bekannter von uns hat es hier (in der bereits zitierten angeblich wärmsten Ecke Deutschlands) in einem sonnendurchfluteten, regengeschützten Hof probiert. Das Pflänzlein ist inzwischen eine 20 Jahre alte Pflanze mit tollgeformten Blättern, aber tragen will sie immer noch nicht :cry:
Aber solange es Feinkost Albrecht (vulgo Aldi Süd) gibt, der 500g (10 Stück) für 1,59 verkauft, schön reif, kann man Dein Nudelgericht trotzdem finanzieren, oder?!
Benutzeravatar
Olle Patentante
Ehrenspamling
Ehrenspamling
 
Beiträge: 1009
Registriert: 15.12.2008, 12:39

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon moutardine am 07.09.2009, 16:58

wo ich das so lese - ich kann mich noch bestens an die allererste frische Feige meines Lebens erinnern, ich muss um die 18 gewesen sein... es war in Remoulins, am Fuss des Pont Du Gard, als Einzelstück für ein paar Centimes an einem Marktstand erstanden... sie war so herrlich süss, saftig & warm... Bild

Zufallsfund, so kannte ich den Pont meinerzeit... (Bild ist von '86 - ich hab von damals nämlich nur Dias) :wink:
Bild
Benutzeravatar
moutardine
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 3404
Registriert: 15.03.2007, 22:33

Re: der yum yum-Lieblingsrezepte & Leibgerichte-Faden

Beitragvon PdG am 07.09.2009, 17:29

moutardine hat geschrieben:... sie war so herrlich süss, saftig & warm...
Was meinst Du, was Dich ein paar Kilometer weiter erwartet hätte? :hust:
Benutzeravatar
PdG
Adminsenfer
Adminsenfer
 
Beiträge: 3902
Registriert: 02.03.2007, 01:22

VorherigeNächste

Zurück zu Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron